Businessplan – Software als Hilfe für die Erstellung

software Fotolia 27189394 XS 300x179 Businessplan – Software als Hilfe für die ErstellungProjektmanager, Existenzgründer und Finanzplaner sind auf einen professionell erstellten Businessplan angewiesen. Auf dem Markt gibt es mittlerweile unterschiedliche Software-Modelle, die bei der Erstellung eines solchen Plans helfen. Der Vorteil: Dadurch spart man Zeit, da Berechnungen und Gliederungsmöglichkeiten bereits vorgegeben sind. Die Finanzplanung, ein sehr wichtiger Teil des Businessplans, wird durch die automatische Kalkulation deutlich vereinfacht. Die einzelnen Versionen unterscheidet man nach Varianten für Selbstständige und Jungunternehmer.

Welchen Nutzen bringt die Businessplan-Software?

Mit professioneller Software lässt sich spielend einfach ein erfolgversprechender Businessplan erstellen. Dieser dient als Fundament für eine Geschäfts- oder Produktplanung. Die Eingabemasken helfen dabei, den Plan sinnvoll zu strukturieren und am Schluss kann man den Geschäftsplan einfach ausdrucken. Ideal sind zusätzliche und verständlich aufbereitete Erläuterungen neben den Eingabefeldern. Bei der Auswahl nach der passenden Software kann die Arbeitsagentur oder die Industrie- und Handwerkskammer (IHK) behilflich sein. Doch Vorsicht: Die Software ersetzt nicht die fachkundige Beratung. Man muss davon ausgehen, dass nicht alle Berechnungen hundertprozentig korrekt sind – kaufmännisches Grundwissen sollte also vorhanden sein.

Was sollte in der Software enthalten sein?

Die Software soll den unsicheren Existenzgründern und Projektplanern als Hilfestellung dienen. Dabei ist es von Vorteil, wenn sich die Software mit den jeweiligen Problemstellungen auseinandersetzen kann. Das heißt, dass sie sich an das konkrete Vorhaben anpassen kann. Beispielsweise, indem

  • die Unternehmensgröße berücksichtigt wird
  • Assistenten wichtige Kennzahlen abfragen wie Rechtsform, Branche und Mitarbeiterzahl
  • Einnahmen, Ausgaben und Vorfinanzierungen einkalkuliert und Gewinne berechnet werden
  • Prognosen erstellt werden können

Erst wenn diese wichtigen Fragen geklärt sind, sollte das Programm das passende Businessplan-Modul starten.

Bild:  peshkova – Fotolia.com

No comments yet.

Leave a Comment

Real Time Web Analytics